Entwicklungsplanung und Pflanzkonzepte für den Friedhof Osterburg

Vor dem Hintergrund einer sich stets fortentwickelnden Bestattungskultur, nimmt die Anzahl von Begräbnissen auf traditionellen Friedhöfen signifikant ab. Damit verbunden ist neben der Veränderung des (sichtbaren) Erscheinungsbildes eine abflachende Identifikation…

Vor dem Hintergrund einer sich stets fortentwickelnden Bestattungskultur, nimmt die Anzahl von Begräbnissen auf traditionellen Friedhöfen signifikant ab. Damit verbunden ist neben der Veränderung des (sichtbaren) Erscheinungsbildes eine abflachende Identifikation zu diesem Ort, die bis hin zu einer Infragestellung des wirtschaftlichen Betriebs reicht.

Welche Maßnahmen würden die äußeren Veränderungen respektieren und den Friedhof gleichzeitig in eine positive Entwicklung führen? Welche Impulse müssten gesetzt werden, dass der Friedhof zu einem Alltagsort wird? Wie sieht ein Konzept aus welches sich durch ein besonderes Erscheinungsbild und Programm auszeichnet aber in der Bewirtschaftung zu handhaben ist?

In der Auseinandersetzung mit aktuellen Fragen der Friedhofsentwicklung wurden Antworten gesucht um die Zukunft des evangelischen Friedhofes Osterburg (Altmark) langfristig zu sichern. Ein innovatives, nachhaltiges und robustes Planungs-, Umbau- und Pflegekonzept für mehr Nutzungs- und Artenvielfalt an diesem Ort der Ruhe ist das Ergebnis.

 

Auftraggeber:
Evangelisches Pfarramt St. Nicolai

Fläche:
3 ha

Leistung:
Pflege- und Entwicklungskonzept
Pflanzplanung Lph 1-5

weitere Projekte